Dahlen - Tor zur Dahlener Heide
Sehenswertes in und um Dahlen
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Kindertagesstätte "Heidezwerge" Schmannewitz
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung

 

Herzlich willkommen in der
Kindertagesstätte "Heidezwerge"

Sie finden uns in der:

Schulstraße 1
04774 Dahlen STT Schmannewitz

Telefonisch erreichbar sind wir unter:
034361 / 52 940

Zu unserem Team gehören:
Kathleen Liebig Leiterin / Erzieherin
Diana Jänsch Erzieherin Kindertagesstätte
Claudia Rettke Erzieherin Kinderkrippe

Schild "Heidezwerge"

© Stadt Dahlen

Wir sind für Sie da von: Montag - Freitag 6.00 - 16.30 Uhr

Kindergarten "Heidezwerge"

© Stadt Dahlen

Unsere Kindertagesstätte befindet sich seit August 2007 in der umgebauten Grundschule in Schmannewitz.

In der unteren Etage befindet sich der Krippenbereich mit 14 Plätzen. In der oberen Etage befindet sich der Kindergarten mit 25 Plätzen.

Unsere pädagogische Leitlinie ist auf das "Bild des Kindes" ausgerichtet.

Unseren Kindern steht verschiedenes, interessantes und vielfältiges Material zur Verfügung. Es regt sie zum Probieren und Experimentieren an.


Die gesamte materielle Ausstattung ist breit gefächert und fördert somit die soziale, musische, handwerkliche und emotionele Intelligenz, denn alle Bereiche sind miteinander verknüpft.

Kreativecke musisch

© Stadt Dahlen

Wir arbeiten teiloffen und projekitorientiert. Das heißt, die Kinder im Kindergartenbereich können sich bis 9.30 Uhr frei in allen Räumen bewegen und haben die Möglichkeit, zum Ausprobieren, Experimentieren und Erforschen. Danach gehen die Kinder in ihre Stammgruppen.

In diesen Räumen befinden sich verschiedene Funktionsbereiche wie z.B. Werkecke, Kreativecke, Lernecke, Bücherecke, Bauecke, Puppenecke usw.

Die Bereiche werden im Laufe des Schuljahres an die erweiterten Interessen der Kinder angepasst.

Kreativecke Naturmaterial

© Stadt Dahlen

Projekt Zahlen

© Stadt Dahlen

Bei den Projektangeboten stehen immer die Interessen und Wünsche unserer Kinder im Mittelpunkt. Um bei allen Kindern Entwicklungspotentiale zu entfalten übermittelt die Erzieherin ihr Wissen und ihre Kenntnisse.

Da wir jeden Tag in den umliegenden Wald gehen und die Natur für uns dort viele Schätze bereithält, steht die Arbeit mit Naturmaterial bei den Kindern im Vordergrund.

 
P1040831

© Stadt Dahlen

Spielecke

© Stadt Dahlen

Das Spiel ist nach wie vor Haupttätigkeit des Kindes und nimmt die meiste Zeit im gesamten Tagesablauf ein. Die Kinder spiegeln ihre Umwelt wieder und setzen sich mit Lernprozessen auseinander.

Eine enge Zusammenarbeit besteht mit der Grundschule in Dahlen, die durch eine gute Kooperation zur Folge hat, dass alle Kinder die Schulfähigkeit erreichen.

Zusammenarbeit Grundschule

© Stadt Dahlen

Die Erzieher führen Gruppenbücher. In diesen wird der Tag noch einmal reflektiert und wichtige Dinge, verschiedene Höhepunkte festgehalten.

In bestimmten Situationen versuchen sie zu verdeutlichen, welche Kompetenzen der Kinder dabei entwickelt werden und was sie dabei lernen.

In diese Tagebuch haben Eltern ständigen Einblick und kommen dadurch mit der Erzieherin in einen Gesprächsaustausch.

Gruppenbuch

© Stadt Dahlen

Alle Erzieher haben begonnen, vom Krippenalter angefangen, kleine Lerngeschichten zu schreiben.
Diese Geschichten zeigen den Entwicklungsweg der Kinder auf und werden mit Fotos und Kinderarbeiten unterlegt.

Ordner Lerngeschichten

© Stadt Dahlen

Projekt "Puppe"

© Stadt Dahlen

Die älteren Kinder entscheiden mit, ob ein Bild, eine Bastelarbeit in den Ordner kommt oder gleich mit nach Hause genommen wird.

Die Beobachter halten fest, womit sich ein Kind beschäftigt und worin ihr Interesse liegt.

Jedes Kind wird ungefähr 4-mal im Jahr intensiv beobachtet. Diese Art der Beobachtung wird für die Elterngespräche genutzt.

In unserer Einrichtung werden Kinder ab dem 1. Lebensjahr aufgenommen. Gerade für diese Kinder ist die Phase der Eingewöhnung in der für sie ungewohnten Umgebung besonders wichtig.

In der ersten Woche besuchen uns die Eltern und das Kind nachmittags, um gemeinsam mit der Erzieherin die neue Umgebung zu erkunden und sich gegenseitig kennen zu lernen.

Die zweite Woche erstreckt sich auf den Vormittag. Wobei die Zeit sich immer weiter verlängert.

Diese zwei Wochen sind wichtig, um eine positive Beziehung zwischen Erziehern, Kind und Eltern herzustellen.

Flur Krippe

© Stadt Dahlen

Schlafraum Krippe

© Stadt Dahlen

Unser Krippenbereich befindet sich in der untersten Etage und ist so ausgestattet, dass sie Kinder angeregt werden, sich selbständig zu bewegen, ihr Spielzeug zu suchen und auch selbständig die Körperpflege durchzuführen.

Berg Krippe

© Stadt Dahlen

Waschraum Krippe

© Stadt Dahlen

Vielfältige Spiel- und Probierecken regen schon die Jüngsten an sich auszuprobieren sei es beim Malen, Bauen, Fädeln, Legen oder Stecken.

Die Erzieherin nimmt sich viel Zeit für die Aktivitäten mit den Kindern und unterstützt dieses immer mit dem bewussten Sprechen mit jedem Kind.

Hektik und Eile wirken sich hemmend auf die Selbständigkeit des Kindes aus.

Spielecke

© Stadt Dahlen

Schlummerecke Krippe

© Stadt Dahlen

Ein Tag in der Einrichtung ist anfangs für die Kleinen sehr kräftezehrend, deshalb gibt es im gesamten Tagesablauf die Möglichkeit, zu entspannen und auch zu schlafen.

Ein separater Schlafraum grenzt an das Gruppenzimmer.
Der Kontakt zwischen den spielenden Kindern und dem ruhenden Kind wird von der Erzieherin ständig wahrgenommen.

Unser Ziel in der Kindertagesstätte ist es, Erziehungspartnerschaften zu pflegen, d.h., die Kompetenzen der Eltern zu stärken.

Wir bieten bedarfsorientierte thematische Elternveranstaltungen an. Diese nutzen die Eltern, um sich selbst weiterzubilden, sich auszutauschen und etwas über ihre Rechte und Pflichten zu erfahren.

Bei der Mitwirkung und Gestaltung des Kindergartenalltags durch Eltern und Familie haben sich Eltern-Kind-Vormittage und Oma-Opa-Vor- und Nachmittage positiv auf alle ausgewirkt. Diese Art der Zusammenarbeit wird von der Gruppenerzieherin individuell gestaltet.

Aushang Elternveranstaltungen

© Stadt Dahlen

Die Eltern haben die Möglichkeit, bei der Spielplatzgestaltung beratend und auch vor Ort aktiv tätig zu sein. Unser Anliegen, einen natunahen Spielplatz zu gestalten, wird mit Aktivitäten der Eltern systematisch umgesetzt.

Der Elternrat und die Elternsprecher organisieren einmal vierteljährlich ausserhalb des Kindergartens einen Elternstammtisch. Dort findet ein ungezwungener Austausch von Erziehungsproblemen usw. statt. Eine Rückkopplung erfolgt durch den Elternrat wenn über Dinge gesprochen wurde, die die Einrichtung betreffen.

Die Kinder der Einrichtung treten zu Gemeindefesten mit einem Kulturprogramm auf und fördern somit das Zusammenwachsen zwischen Vereinen und Kindertagesstätte.

Spielplatz

© Stadt Dahlen

Hirschkäfer

© Stadt Dahlen

 

Zur Druckansicht